November 2020

Fragen zur Ausbildung während der Corona-Pandemie bitte bei Heike Plattner erfragen. Hygienekonzepte sind ausgearbeitet und bei unserer Ausbilderin Heike Plattner zu erfahren.

Heike Plattner Tel.: 02643/940923







Unsere Ausbilderin Heike Plattner freute sich sehr darüber, das am 29.08.2020, nach der Sommerpause auch die Musikkurse für die ganz kleinen Kinder von 18 Monaten bis 3 Jahren mit ihren Begleitpersonen wieder angefangen haben.


Nach dem Begrüßungslied wurden die Kinder mit der "Elfenkugel" auf die Musikstunde vorbereitet. Anschließend haben sie mit Klanghölzern musiziert ♪♪, mit einem Fingerspiel die Sonne begrüßt   und sich  auf unterschiedliche Weise mit dem Hasen MUKI zusammen auf der Wiese bewegt.    

"Der Kurs wird nun live und einmal pro Woche in acht Einheiten stattfinden und ich bin sehr gespannt, wie die Musikreise den Teilnehmern diesmal gefallen wird"; so Heike Plattner.







Am Freitag, 14.08.2020 hat die Live-Probenarbeit nach der Corona-Pause mit der Bläserklasse für Erwachsene des Blasorchesters Altenahr wieder begonnen.

Da das Üben nach den Einschränkungen ja per Video weitergeführt und weiterhin ganz fleißig geübt worden ist, hat auch die Live-Probe mit Heike Plattner als Ausbilderin wieder bestens geklappt und alle haben sich sehr gefreut, sich endlich wiederzusehen!

Die Proben werden ab jetzt wieder reglmäßig live stattfinden, worauf sich alle sehr freuen. ♪♫♪



16.08.2020


Heute war es endlich soweit: der Musik-Aktionstag für die 3- bis 6-jährigen Kinder der Musikalischen Früherziehung!  

Hier ein kleiner Einblick in die Arbeit von Ausbilderin Heike Plattner mit den Kleinen.

Unter Einhaltung der Hygiene-Pläne für Musikschulen und musikalische Ausbildung sind die Kurse in drei Gruppen aufgeteilt. Auf den Bildern sieht man Eine davon.



Der Musik-Aktionstag ist aus mehreren Gründen geplant. Zum einen konnte die Kinder aufgrund der Corona-Einschränkungen seit März nur per Video angeleitet werden und daher wurde das erste Wiedersehn von Heike Plattner ganz besonders gestaltet. Zum andern werden einige der Kinder nach den Sommerferien eingeschult, so dass sie mit dem heutigen Tag quasi aus der Musikalischen Früherziehung "verabschiedet" worden sind. Da die Kinder jetzt Blockflöte lernen werden, stand der heutige Tag deshalb unter anderem auch unter einem ganz besondern Motto: "Instrumentenbau leicht gemacht" mit der try-out-box von Jupiter!





  Die Kinder haben sich riesig gefreut und hatten sehr viel Spaß beim Werken und Ausprobieren. Der Blockflöten-Unterricht kann nach den Sommerferien also voller Elan und in live beginnen. ♫♫



Nach den Sommerferien starten dann auch die neuen Musikkurse für die 3- bis 6-Jährigen, ebenfalls wieder live, mit bekannten und mit ganz neuen Gesichtern.   

"Die Arbeit mit den Kindern macht mich wirklich besonders glücklich und einfach stolz - die meisten sind von Anfang an dabei, haben großen Spaß an der Musik gefunden und werden bald ihr erstes Instrument lernen, einfach toll!" so Heike Plattner.









Frühjahr 2020 - Corona und die musikalische Ausbildung!

Unsere Ausbildung geht weiter, trotz Corona aber ohne persönlichen Kontakt. Wie ist das möglich?

Die Home-Office Ausbildung im Blasorchester Altenahr die von Heike Plattner erfolgt, wird für die Musimo und MUKI Kinder, über täglich zugesendete Videos zum Mitmachen, oder Musik Rätsel-Bilder zum Ausmalen weiter geführt.

Andere Kinder in Ausbildung werden über Video Anruf oder über Telefonfreisprecheinrichtung weiter unterrichtet.

Die Bläserklasse für Erwachsene wird über Whattsapp Videoanruf oder über Skype in kleineren Gruppen unterrichtet.

   ♪♪♫  Die Musik findet immer einen Weg.  ♫♪♪

 

 

 

 

                                                                                               

Erstmals beim Blasorchester-Altenahr

Instrumentenschnuppertag für die 

Bläserklasse für Erwachsene

 

 

Es ist nie zu spät ein Instrument zu erlernen!

 

 

 

 

 

 

Bläserklasse für Erwachsene

Du hast Interesse ein Instrument zu erlernen? Dann hast Du jetzt hier die Möglichkeit. Erstmals beim Blasorchester-Altenahr bieten wir eine Bläserklasse für Erwachsene an. Du spielst vom ersten Ton an gemeinsam in einem Ausbildungs-Blasorchester, sei es mit Klarinette, Saxophon, Querflöte, Trompete, Horn, Posaune oder Tuba. Nach dem Prinzip der "Bläserklassen" erlernst Du mit anderen Erwachsenen zusammen Dein Blasinstrument. Musikalische oder 'bläserische' Vorkenntnisse sind nicht nötig. Das Angebot richtet sich an interessierte Erwachsene ab ca. 18 Jahre. Auch Umsteiger oder Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen.

 

Der Bläserkurs für Erwachsene startet dann im September/Oktober 2019.

Übungstag ist immer freitags von 18 Uhr bis 19 Uhr. 

Teilnahmegebühr in Abhängigkeit der Anzahl und Besetzungswünsche.

 

 

 

 

Das Konzept

Von Anfang an ein Orchester! Statt alleine zu proben spielt man in der Gruppe mit anderen Instrumenten zusammen. Es wird nach einem systematischen Lernprogramm gearbeitet, welches musikzieren der ersten Töne, Rhythmik und Noten lernen beinhaltet. Einmal pro Woche trefft Ihr Euch in Form eines "Ausbildungsorchesters". Dabei bringt Dir unsere erfahrene Ausbilderin die ersten Töne bei. Das Notenlesen lernst Du während des Probens auf Deinem Instrument "ganz nebenbei".

 

Du hast kein eigenes Instrument? Kein Problem.

Wenn Du noch kein eigenes Instrument besitzt, helfen wir Dir über ein Musikhaus ein Instrument zu beschaffen. Dabei steht Dir offen ob du das Instrument kaufen oder leihen möchtest. Eigene Instrumente können natürlich direkt mitgebracht werden. Auch die Pflege und Wartung der Instrumente wird Dir gezeigt.

 

 

Diese Instrumente können erlernt werden:

Trompete und Flügelhorn: spielt meist Melodie und Verzierungen

Posaune: hat oft coole Soli

Klarinette: hat schöne Soli und Einwürfe

Tenorhorn und Bariton: sorgt für den weichen Sound

Querflöte: sorgt für den nötigen Glanz in der Höhe

Saxophon: spielt viel Melodie und Verzierungen

Tuba: gibt den Rhythmus vor

 

RUFEN SIE AN! Sprechen Sie einfach auf den Anrufbeantworter oder schreiben Sie uns eine Email.

Wir geben gerne Auskunft.

Tel.: 02643/1729 oder

Email: Blasorchester-Altenahr@web.de

 

Erstes Treffen und Infoabend

Bei unserem Infoabend, zu dem Du Dich angemeldet hast, kommst Du am Montag, 19.08.2019 um 20.00 Uhr einfach zu uns in den Probenraum in der 'alten Schule' in Altenahr (Altenburger Straße). Dann bekommst Du noch viele weitere Informationen und Du lernst unsere Ausbilderin Heike Plattner kennen. Danach entscheidest Du, ob Dir unser Angebot der 'Bläserklasse für Erwachsene' gefällt oder nicht. Wir freuen uns auf Deine positive Entscheidung.

 

Blasorchester-Altenahr e. V.

Wolfgang Mönch (1.Vors.) 02643/1729

Heike Plattner (Dozentin) 02643/940923

Blasorchester.Altenahr@web.de

www. Blasorchester-Altenahr.hpage.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir bieten zur Zeit eine Ausbildung an folgenden Instrumenten an:

 

Trompete / Flügelhorn, Saxophon,    

Klarinette, und Querflöte.

 

 

 

Horn: Tenorhorn oder Bariton / Posaune  / Schlagzeug  auf Anfrage.

 

An diesen Instrumenten werden derzeit etwa 25 Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene ausgebildet. 

Das richtige Alter, um mit dem Musizieren zu beginnen richtet sich vor allem danach,  ob das Kind das Instrument längere Zeit halten und mit den Fingern alle Klappen  oder Ventile erreichen kann. Nach oben ist beim Alter dagegen keine Begrenzung gegeben. 

Die Ausbildung durch unsere Vereinsmitglieder dauert ca. 3 Jahre. 

Die Jugendlichen können neben dem Unterricht aber auch schon in einer Elementargruppe, Jugendorchester... 

 

Elementargruppe am 02.12.2017 bei ihrem Adventauftritt. 

 

oder seit 2019 in BläserKlassen, ...

 

... oder in der Juniorband 

... mitwirken, sobald ihr Kenntnisstand dies erlaubt.

Zur Zeit spielen ca. 15 Nachwuchsmusiker in den Bläserklassen und Junior-Band mit. Nicht nur Kinder und Jugendliche sondern auch Erwachsene können ein neues Instrument, in dieser Elementargruppe erlernen. Also, Quereinsteiger sind herzlich willkommen. Melden sie sich beim Blasorchester-Altenahr.

 

Ziel ist es, die Kinder und Jugendlichen an das gemeinsame Musizieren  in einem Orchester heran zu führen. 

 

♪♪♫♪♪♫♪♪♫♪♪♫♪♪♫♪♪♫♪♪

 

Termine für MUKI Kurs im 2. Halbjahr 2019 stehen fest:

Samstags von 09.30 Uhr bis 10.15 Uhr

am 17.08.2019, 24.08.2019, 13.08.2019, 07.09.2019, 14.09.2019, 21.09.2019, 28.09.2019, 19.10.2019, 26.10.2019 und 09.11.2019

 

♪♪♫♪♪♫♪♪♫♪♪♫♪♪♫♪♪♫♪♪

 

       

 

Singen und Musizieren mit Kleinkindern in Eltern-Kind-Gruppe und Krippe

 

Neue Kurse ab März 2019 in Altenahr

Blasorchester Altenahr

Anmeldung bei:

Heike Plattner Tel.: 02643-940923

oder e-mail: heikelady@web.de

Termine: jeweils Samstags von 09.30 Uhr bis 10.15 Uhr in der alten Schule in Altenahr,

 

 

 

 

Musimo

 

„Mein Musimo“ ist das neueste Früherziehungskonzept, das den Lehrkräften vom Blasorchester Altenahr zur Verfügung steht. Mit diesem Konzept werden mit pädagogischem Feingefühl die Ziele und Inhalte der elementaren Musikerziehung mit den neuen Bildungsrichtlinien der Kindertagesstätten in Einklang gebracht. Die musikalische Früherziehung ist eine Sonderform der Vorschulerziehung.
Mit dem fröhlichen Musikmobil erwarten die Kinder spannende und lehrreiche Reise- und Klangabenteuer. Die Lerninhalte werden auf einer großen Reise mit dem MUSIMO vermittelt, einem liebevoll gestalteten imaginären Fahrzeug. Zusammen mit der Lehrkraft unternehmen die Kinder damit die herrlichsten Reisen – und erkunden dabei mit allen Sinnen die Welt: Ausgehend vom vertrauten häuslichen Zimmer geht es hinaus auf die Straße Rumpelrai, dann weiter zum Teich, an dem der kleine Singfrosch Duli wartet. Die Kinder besuchen den Zirkus Dideldum, spielen auf den verschiedenen Instrumenten, tanzen mit den Regentropfen und dem Wind und reisen (im 2. Jahr) dann sogar nach London, „Bella Italia“ und Afrika …

Die Schwerpunkte dieser musikalischen Früherziehung sind:

  • Sprech- und Sprachförderung
  • Körperschulung, Bewegung und Tanz im freien Spiel mit oder ohne Spielmaterialien (Reifen, Tücher, Bälle usw.)
  • Schulung der Feinmotorik
  • Malen und Zeichnen
  • Farben und Formen kennenlernen
  • Beschäftigung mit Umwelt, Natur, anderen Ländern
  • Konzentrationsschulung
  • Sozialverhalten: Rücksicht nehmen, sich einordnen, abwarten, führen, teilen, zuhören
  • Freude und Interesse an der Musik wecken und vertiefen
  • Musikalische Wahrnehmung fördern und stärken
  • Von Musik bewegt werden
  • Freude am Singen und Sprechen, Stimmentfaltung
  • Zum aktiven Umgang mit Musik anregen
  • Bewusstes Musik-Hören, Hörkonzentration entwickeln
  • Ausbildung des musikalischen Vorstellungsvermögens: Klang – Rhythmus – Melodie – Dynamik – Tempo
  • Instrumente kennenlernen
  • Klangerzeugung erforschen

(Bild Januar 2017)

 

Die Probefahrt mit dem MUSIMO fand letzten Samstag im Proberaum des Blasorchesters Altenahr e.V. statt. Dazu hatten sich 12 Kinder mit ihren Eltern eingefunden, um das Konzept der musikalischen Früherziehung im Blasorchester Altenahr kennenzulernen.  

 

(Bild 07.01.2017)  

„Wir sind stolz, dass dieses Konzept einen so großen Anklang bei den Eltern findet und sich so viele Kinder zur Schnupperstunde angemeldet haben. Dass das aktive Musizieren großen Einfluss auf die Entwicklung von Menschen – besonders von Kindern - nimmt, wird oft unterschätzt. Deshalb freue ich mich ganz besonders, nächste Woche gleich zwei neue Gruppen in Altenahr und Kalenborn mit auf die MUSIMO-Reise nehmen zu dürfen. Da das MUSIMO-Konzept einen solch großen Anklang sowohl bei den Eltern als auch den Kindern gefunden hat, plant das Blasorchester Altenahr, ab dem Jahr 2018 das Projekt „Eltern-Kind-Gruppe“ zu starten, bei dem Eltern gemeinsam mit ihren Kindern ab 18 Monaten mithilfe von Liedern, Reimen und Bewegungsspielen erleben können, wie behutsam und kindgerecht Rhythmik mit Kleinkindern von 1 1/2 bis 3 Jahren in der Gruppe umgesetzt werden kann. Das Spielen mit Stimme, Körper und Klängen wird hier zu einem ganzheitlichen Erleben verknüpft. Weitere Infos werden folgen…..“, so Jugendleiterin Heike Plattner.

 

Jedes Jahr wird regelmäßig ein neuer Kurs, rhythmische Musikerziehung für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren,

angeboten.

 

 

 

(Bild 2016)

 

 

Für Kinder im Grundschulalter bieten einige Vereinsmitglieder auf privater Basis  die musikalische Früherziehung mit Blockflötenunterricht   an. Im Anschluss daran kann der Umstieg auf ein "großes" Blasinstrument erfolgen. 

 

(Blockflötengruppen beim Sommerfest 2017)

 

Blockflötengruppe spielt vorweihnachtliche Lieder im Maternus-Stift inAltenburg am 02.12.2017

 

Um die Entscheidung für ein bestimmtes Instrument zu erleichtern und alle  Instrumente vorzustellen, veranstalten wir im Abstand von 1 - 2 Jahren  einen "Instrumenten-Schnuppertag", an dem die Instrumente ausprobiert werden und Sie mit  unseren Ausbildern ins Gespräch kommen können. (Samstag, 08.10.2016 um 10.00 Uhr in Altenahr im Probenraum)

   

 

 

 

Falls Interesse besteht, ein Blechblasinstrument wie Posaune oder Tenorhorn  zu erlernen, empfehlen wir die Ausbildung an Trompete oder Flügelhorn  zu beginnen. Auf dem kleineren Mundstück kann die Technik der Tonbildung  besser gelernt und beherrscht werden, so dass der Umstieg auf ein größeres  Mundstück wie bei Posaune oder Tenorhorn nach einem oder zwei Jahren viel  leichter fällt.

Bei Fragen zur Ausbildung, Beschaffung von Instrumenten usw. sprechen Sie  uns bitte an.


Getreu unserem Motto: 'Wer übt der kann nix' wink  übt das gesamte Blasorchester nur ein mal pro Woche, Freitags von 19.30 Uhr - 21.30 Uhr in unserem Vereinsheim (alte Schule) in Altenahr. Die Elementargruppe probt Freitags (Terminzettel beachten) von 18.15 Uhr bis 18.45 Uhr und die Juniorband im Anschluß von 18.45 Uhr bis 19.15 Uhr im Probenraum in Altenahr (bitte ebenfalls gesonderten Terminplan beachten).

 

 

Nach oben